Service-Navigation

Suchfunktion

Fortbildungen für Mentoren


Mentoren sind erfahrene Lehrer, die, im Einvernehmen mit Schulleitung und Seminar, als Ausbilder und Berater, Trainer und Coach des Lehramtsanwärters in der Ausbildungsschule tätig sind.

Der Mentor koordiniert die Ausbildung an der Schule, unterstützt die Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Selbsttätigkeit des Anwärters, wobei er auch kritisch und korrigierend eingreift.

Der mit sozialpflegerischen Assoziationen verbundene Begriff des "Betreuers" ist daher für die Beschreibung der Mentorentätigkeit ungeeignet.

Der Mentor als Begleiter ermöglicht dem Anwärter Hospitationen, Unterrichtsversuche und eigenständiges Unterrichten. Ziel ist die Befähigung, die Aufgaben eines Klassenlehrers zu erfüllen.

Das Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GS) Bad Mergentheim unterstützt Mentoren durch Qualifizierungsangebote, die an bewährte Strukturen und positive Erfahrungen anknüpfen. Bisherige Mentoren sollen unterstützt, neue gewonnen werden.

Das Fortbildungsangebot des Seminars für Mentoren wird deren Interessen, Sachverstand und Erfahrungen ebenso einbeziehen wie die rechtlichen, organisatorischen und inhaltlichen Vorgaben sowie die pädagogischen, didaktischen und ausbildungsrelevanten Leitlinien und Rahmenbedingungen des Seminars.

Folgende Bausteine zur Mentorenfortbildung werden kontinuierlich angeboten:

Informationsveranstaltung für alle an der Mentorentätigkeit Interessierten

 An einem Nachmittag im November (vor Kursbeginn) findet diese Veranstaltung statt.

Im Wissen darum, was einen Mentor/eine Mentorin erwartet, können sich Kolleginnen und Kollegen für oder gegen die Übernahme der Aufgabe entscheiden.

Für Schulleiterinnen und Schulleiter ist es bei der Mentorensuche damit leichter, auf Kolleginnen und Kollegen zuzugehen, wenn diese zuvor die Informationsveranstaltung am Seminar besucht haben.

Inhalt:

•             Aufgaben eines Mentors/einer Mentorin

•             Rolle des Mentors/der Mentorin in der Ausbildung

•             Struktur des Vorbereitungsdienstes

•             Information zu Fortbildungsangeboten für Mentoren und Mentorinnen

 

 

Unterricht beobachten und beraten (Ganztagesfortbildung)

Das Seminar bietet dazu wahlweise den 18.01. und den 21.01.2016 als Ganztagesfortbildung (für alle, die vor Kursbeginn wissen, dass sie Mentoren werden) sowie ein bis zwei Termin(e) im März (für alle, die nach Kursbeginn erst als Mentoren bestellt werden) an. 

Ziel ist es, Handlungssicherheit im Umgang mit Lehramtsanwärtern vor allem im Hinblick auf Beratung zu gewinnen.

Inhalt:

•             Grundlagen guten Unterrichts

•             Rollenklärung

•             Unterricht beobachten

•             Lehramtsanwärter beraten

 

 

Mentorentag (Ganztagsveranstaltung)

Schwerpunkt dieser Ganztagesveranstaltung stellt ein aktuelles Thema dar. Hierzu erfolgt eine gesonderte Einladung an die Ausbildungsschulen.

 

Fußleiste